Hartung-Gorre Verlag

Inh.: Dr. Renate Gorre

D-78465 Konstanz

Fon: +49 (0)7533 97227

Fax: +49 (0)7533 97228

www.hartung-gorre.de

S

 

Neuerscheinung aus Israel 2012

 

 

 

Im Versteck

Die Geschichte einer Rettung

 

Nach Naomi Morgenstern,

mit zwei Kurzgeschichten von Ehud Loeb

 

52 Seiten, geb. Ausgabe. Gedruckt in Israel. € 19,80

Yad Vashem, International School for Holocaust Studies

 

Lieferbar im Hartung-Gorre Verlag

 

 

Das Buch erzählt die Geschichte eines jüdischen Kindes aus Deutschland, das mit Hilfe couragierter Retter in der schwierigen Realität von Verlust und Zerstörung den Holocaust in Frankreich überlebt und sich in der Schweiz und später in Israel ein neues Leben aufbaut. Aus der Perspektive des heute bald 80-Jährigen Ehud Loeb, geboren als Herbert Odenheimer in Bühl in Baden, wird erzählt, wie er Ende 1940 im Alter von sechseinhalb Jahren mit seiner Familie, sämtlichen jüdischen Bürgern seiner Heimatstadt und der gesamten Region Baden und Saarpfalz in das südfranzösische Lager Gurs deportiert wurde. Um ihr einziges Kind zu retten, gab ihn seine Mutter dort in die Obhut der jüdisch-französischen Hilfsorganisation O.S.E. (Oeuvre de Secours aux Enfants).

In permanent wechselnden Verstecken, getrennt von seinen Eltern und unter falscher Identität konnte er dank der Hilfe jüdischer wie nicht-jüdischer Retter überleben. Da er seine gesamte Kernfamilie verloren hatte, wurde der 12-Jährige nach Kriegsende von Verwandten in der Schweiz aufgenommen und später adoptiert. Als junger Erwachsener entschied sich Ehud Loeb, nach Israel zu emigrieren, wo er eine Familie gründete und bis heute lebt. Im Anhang befinden sich zwei Kurzgeschichten, in denen Ehud Loeb die traumatischen Ereignisse seiner Kindheit und frühen Jugend aus heutiger Perspektive betrachtet. Hier überwiegt trotz seiner Erfahrung des Verlustes (der Eltern, der Kindheit, Verlust von Heimat und Muttersprache) die Dankbarkeit gegenüber Verbitterung.

Ehud Loeb engagiert sich seit vielen Jahren ehrenamtlich in der Abteilung "Gerechte unter den Völkern" in Yad Vashem und setzt sich für die Anerkennung nicht-jüdischer Personen ein, die während des Holocaust enorme Gefahren auf sich nahmen, um jüdischen Menschen zu helfen und sie zu retten.

 

 

Weiterhin aktuell sind die folgenden von Erhard Roy Wiehn herausgegebenen Titel:

Jüdische Überlebens- und Nichtüberlebensschicksale in Deutschland

Zum Inhaltsverzeichnis der Edition / to the contents of the edition Shoáh & Judaica / Jewish Studies

 

Buchbestellungen in Ihrer Buchhandlung, bei www.amazon.de

oder direkt:

 

Hartung-Gorre Verlag / D-78465 Konstanz

Telefon: +49 (0) 7533 97227  Telefax: +49 (0) 7533 97228

http://www.hartung-gorre.de   eMail: verlag@hartung-gorre.de