Hartung-Gorre Verlag

Inh.: Dr. Renate Gorre

D-78465 Konstanz

Fon: +49 (0)7533 97227

Fax: +49 (0)7533 97228

www.hartung-gorre.de

 

S

 

 

 

 

Beschreibung: 3896490060

 

 

Fritz Ottenheimer

Wie hat das geschehen können?


Von Konstanz in die USA durch den Krieg und zurück.
Jüdische Schicksale 1925-1996

Herausgegeben von Erhard Roy Wiehn
1. Auflage
1996, 230 Seiten,  € 20,35.
ISBN 978-3-89649-006-3

 

 

 

 

 

 

Aus der Vorbemerkung von Fritz Ottenheimer

 

Die menschlichen Komponenten

 

In den dreißig er Jahren hatte fast jeder Deutsche einen jüdischen Freund, den er liebte, oder wenigstens einen jüdischen Bekannten, den er respektierte. Trotzdem lernten Deutsche, 'die Juden' zu hassen und zu fürchten, 'die Rasse', 'das Judentum', die anderen, ihm unbekannten Juden. Die Propaganda erklärte den Deutschen, daß ihre eigenen jüdischen Bekannten eine Ausnahme darstellten, die 'anderen' Juden jedoch Feinde seien.

Wie leichtgläubig das Volk diese 'Erklärung' annahm! Wie hat das geschehen können?

Dieses Buch schildert mein Leben sowie das Leben zahlreicher Mitmenschen. Ganz ohne Weltgeschichte geht das aber nicht, denn die historischen Ereignisse der Zeit haben mein Leben wie alle Leben unvermeidlich in gewisse Richtungen gelenkt.

Es sind jedoch die menschlichen Komponenten, welche besonders beachtet und bewahrt werden sollten.

Ich hatte diese Schrift zunächst für Familie und Freunde in englischer Sprache verfaßt. Die deutsche Ausgabe entstand in Zusammenarbeit mit meinen guten Freunden Claus Gaul (Berlin) und Professor Roy Wiehn (Konstanz), denen ich dafür sehr dankbar bin. Nicht zuletzt freut es mich, daß das Buch in Konstanz erscheint; obwohl ich vor vielen Jahren von und aus Deutschland ausgestoßen wurde, blieb doch 'ä Stückle' alter Heimatstadt in mir.

Pittsburgh, im August 1996

 

 

„Was aufgeschrieben, veröffentlicht und in einigen Bibliotheken der Welt aufgehoben ist, wird vielleicht nicht so schnell vergessen.“
(
Erhard Roy Wiehn)

 

 

Mit einem Beitrag von Fritz Ottenheimer:

 

 

Erhard Roy Wiehn

Grunderfahrungen im Pfadfindertum

1947–1957–1961

Eine Hommage

Vorwort von Winfried Kurrath

Mit Erinnerungen von Yoel Sher an
Cheftaine Antoinette Simon in Frankreich und Israel

und Fritz Ottenheimer als Überlebender aus

Deutschland aktiv bei den Boy Scouts of America

Erste Auflage 2014. 196 Seiten, € 19,80.

ISBN 978-3-86628-509-5

 

 

 

Weiterhin aktuell sind die folgenden von Erhard Roy Wiehn herausgegebenen Titel:

Jüdische Überlebens- und Nichtüberlebensschicksale in Deutschland

 

 

 

 

Beschreibung: 3866283474

 

Die Gailinger Juden

Materialien zur Geschichte
der jüdischen Gemeinde Gailingen
aus ihrer Blütezeit und den Jahren
der gewaltsamen Auflösung

Herausgegeben von
Eckhardt Friedrich und Dagmar Schmieder
4. Aufl. 2010. 126 Seiten. € 9,80.
ISBN 978-3-86628-347-3

 

 

 

 

Weitere Titel zur Geschichte in der Region

 

 

 

Zum Inhaltsverzeichnis der Edition / to the contents of the edition Shoáh & Judaica / Jewish Studies

 

Buchbestellungen in Ihrer Buchhandlung, bei www.amazon.de

oder direkt:

 

Hartung-Gorre Verlag

D-78465  Konstanz

Telefon: +49 (0) 7533 97227

Telefax: +49 (0) 7533 97228

eMail: verlag@hartung-gorre.de

http://www.hartung-gorre.de