Hartung-Gorre Verlag

Inh.: Dr. Renate Gorre

D-78465 Konstanz

Fon: +49 (0)7533 97227

Fax: +49 (0)7533 97228

www.hartung-gorre.de

S

 

5. Jüdische Überlebens- und Nichtüberlebensschicksale/Jewish Fates
bearbeitet und herausgegeben von Erhard Roy Wiehn

5.13. In und aus Ungarn / In and from Hungary

 

Therese Müller

Als junge ungarische Jüdin im Holocaust

Aus Jászberény durch Auschwitz,

das KZ Außenlager Walldorf beim Flughafen Frankfurt am Main,

Ravensbrück, Mauthausen und Gunskirchen nach Schweden

1925–2007

Übersetzung aus dem Ungarischen von Klara Strompf

1. Aufl. 2014; 164 Seiten, EUR 18,00

ISBN 978-3-86628-478-4

 

 

Alexander Barzél & Erhard Roy Wiehn

Was für ein Leben

Von Budapest durch Bergen-Belsen

und die Schweiz nach Israel

Ein Gespräch über jüdische Ideen

sowie über jüdisches Leben und Leiden

1944-1985

Erste Auflage 2013. 74 Seiten, EUR 12,80.

ISBN 978-3-86628-453-1

 

 

Frida Friedman

Wenig Freude und viel Kummer

Jüdische Familiengeschichte in Ungarn 1888-1968

Aus dem Ungarischen übersetzt von Klara Strompf

Herausgegeben von Éva Gábor und Erhard Roy Wiehn

Erste Auflage 2013. 352 Seiten, EUR 18,00

ISBN 978-3-86628-445-6

 

 

Gabriel Groszman

Als Junge in Ungarn überlebt

Nach jüdischer Kindheit in Vámosmikola

Monate des Terrors im Untergrund

und Emigration nach Argentinien

1870–1930–2011

2011. 236 Seiten, 19,80.
ISBN 978-3-86628-391-6 und 3-86628-391-1

 

 

Gábor Hirsch

Als 14-jähriger durch Auschwitz-Birkenau

Aus dem ungarischen Békéscsaba  sieben Monate Konzentrationslager
überlebt und über Kattowitz, Czernowitz, Sluzk zurück 1944–1945.

Mit einer Dokumentation zum jüdischen Zensus in Békéscsaba  und
zu den Deportationszügen von Ungarn nach Auschwitz-Birkenau.
Herausgegeben von Erhard Roy Wiehn
1. Aufl. 2011, 132 Seiten, viele Fotos und Dokumente
sowie eine Foto- und Dokumenten-CD. € 16,80. CHF 23,50.
ISBN 978-3-86628-383-1 & 3-86628-383-0

 

 

Klara Strompf

KZ Außenlager Walldorf

Jüdische Frauen aus Ungarn am Flughafen Frankfurt/Main 1944.
Herausgegeben von Erhard Roy Wiehn
1. Auflage 2009. 68 Seiten. € 14,80. ISBN 3-86628-155-2

 

 

István Kádár, László Lindner, Bálint Papp, Miklós Perl, Gábor Sólyom, László Szauer, Ádám Szinger,

Zwangsarbeit, Todesmarsch, Massenmord

Erinnerungen überlebender ungarischer Zwangsarbeiter des Kupferbergwerks Bor in Jugoslawien 1943-1944.
Einleitung von Szabolcs Szita.
Aus dem Ungarischen übersetzt von Lidia Gál und Viktória Pelcz.
Herausgegeben von Erhard Roy Wiehn unter Mitarbeit von Klara Strompf.
2007. 182 S., € 14,80. ISBN 3-86628-129-3

 

 

Pál Markovits,

Aus meinem Forscherleben.

Nach Zwangsarbeit im Zweiten Weltkrieg
von der Tiermedizin über Impfstoffe und Gewebezucht in Ungarn
zur Viren- und AIDS-Forschung
in Frankreich und den Vereinigten Staaten
1945-2007.

Aus dem Ungarischen von Judit Polgár und Lídia Gál.

Bearbeitet und Vorwort von Erhard Roy Wiehn.
2007, 138 Seiten. € 18,00. ISBN 3-86628-131-5

 

Pál Markovits,

Stets bei Verstand sein.

Kindheit, Jugend und Arbeitsdienst in Ungarn,
Zwangsarbeit und Flucht in Jugoslawien,
Schutz bei den Tschetniks
sowie Tierarzt bei den Partisanen
und in der jugoslawischen Befreiungsarmee.
1917-1945

Aus dem Ungarischen von Judit Polgár und Lídia Gál

2006, 128 Seiten. € 18,00. ISBN 3-86628-105-6

 

 

Zelma Klein

Mein Zeugnis als Warnung

Aus einem normalen Leben durch das ungarische Ghetto Nagyvárad,
Auschwitz-Birkenau, Bergen-Belsen, Geisenheim am Rhein und andere Lager
bis zur Befreiung bei Iffeldorf, dann über Ungarn und die Tschechoslowakei
nach Israel.
Bearbeitet von Harald Roth. Herausgegeben von Erhard Roy Wiehn.
2006, 168 Seiten. € 18,00. ISBN 3-86628-081-5

 

Ioan Gottlieb

Euch werde ich's noch zeigen.

Vom Ghetto Baia Mare durch Auschwitz, Mauthausen,
Melk und zurück 1929-1945.
Aus dem Rumänischen von Sigrun Andree.
Herausgegeben von Erhard Roy Wiehn
2006. 74 Seiten. € 12,00. ISBN 3-86628-078-5

 

 

Helena Schvarcz-Horovitz,

Ein Hering für zwei Zigaretten.

Erinnerungen einer Holocaust-Überlebenden
an die Deportation der ungarischen Juden
nach Strasshof, an die Arbeitslager in Wien
und die Todesmärsche durch Österreich.

1. Auflage 2006; 208 Seiten; € 24,80, CHF 39,80; ISBN 3-86628-079-3

 

David Guttmann,

Schwierige Heimkehr

Leben und Leiden in Ungarn,

dann auf der 'Exodus' und zurück

über Bergen-Belsen nach Tel Aviv.

Jüdische Schicksale 1944-1948.
1997, 128 Seiten, € 14,83. ISBN 3-89649-218-7

 

 

David Guttmann

Homecoming

Jewish life and suffering in Hungary

and on the 'Exodus' to Palestine back via

Hamburg and Bergen-Belsen to Eretz Israel.

1944–1948

Konstanz 2015, 144 pages. € 18,00. ISBN 978-3-86628-534-7

 

 

Klára Rajk,

Den Kampfgeist nie verloren

Jüdische Schicksale in Ungarn 1910-1999.
2000, 74 Seiten, € 14,83. ISBN 3-89649-545-3

 

Anna Ornstein,

Versklavung und Befreiung

Jüdische Schicksale aus Ungarn als zeitgemäße Pessachgeschichten.

2002, 102 Seiten, € 14,80. ISBN 3-89649-714-6

 

Schlomo Graber,

Schlajme.

Von Ungarn durch Auschwitz-Birkenau, Fünfteichen und Görlitz nach Israel.
Jüdische Familiengeschichte 1859-2001.
2002, 141 Seiten, 22,00 €. ISBN 3-89649-757-X

 

Agnes Weiss-Balazs,

"Zusammen - Zusammen".

Von Nordsiebenbürgen durch Auschwitz-Birkenau und Ravensbrück bis Neustadt-Glewe und Wittstock 1923-1945.
Herausgegeben von Erhard Roy Wiehn
2005, 70 Seiten, 14,80 € . ISBN 3-86628-027-0

 

Mordechai Henrik Gidron,

Trotzdem weitergelebt.

Von Budapest durch das Ghetto Miskole, Auschwitz-Birkenau,

Arbeitslager in München-Allach sowie Mettenheim-Mühldorf und

ein neues Leben in Israel.
Mit Erinnerungen an die Familien Blum und Grünwald 1935-1990.
2005, 170 Seiten, 14,80 €. ISBN 3-86628-024-6

 

Brigitte Pimpl u. Erhard Roy Wiehn (Hg.)

Was für eine Welt

Jüdische Kindheit und Jugend in Europa 1933-1945.
Ein Lesebuch.
1995, 171 Seiten, € 14,32. ISBN 3-89191-816-X

 

Zurück zum Inhaltsverzeichnis / back to the contents of Shoáh & Judaica / Jewish Studies

Direkt bestellen bei / to order directly from: Hartung.Gorre@t-online.de

Buchbestellungen in Ihrer Buchhandlung oder direkt:

 

Hartung-Gorre Verlag  D-78465  Konstanz / Germany

Telefon: +49 (0) 7533 97227 // Telefax: +49 (0) 7533 97228

http://www.hartung-gorre.de

eMail: verlag@hartung-gorre.de